Fotogalerie/Trips
Petra im Zoo (1. September 2010)
Petra arbeitet seit Anfang August 2010 ehrenamtlich im Los Angeles Zoo.
Wie kam es dazu? Seit letztem Jahr sind wir bereits Mitglied im Los Angeles Zoo. Wir versuchen regelmässig dort zu sein und möchten den Zoo durch unsere Mitgliedschaft unterstützen.
Im Juli Newsletter sah ich nun, dass dort wieder ehrenamtliche Helfer (Volunteers) gesucht werden - also bewarb ich mich. Nach einer Infoveranstaltung, einem Bewerbungsgespräch und einem Trainingstag startete ich Anfang August. Was ich dort mache? Food-Prep, Muriel's Ranch, Hot Spots und Bruno Watch. Was das alles ist, erfahrt Ihr hier nach und nach.
- Allgemeiner Überblick
- Allligator Reggie und seine Cajun Kate
- Allgemeines zu Orang-Utans
- Die Girls im Orang-Utan Revier
- Die Boys im Orang-Utan Revier
- Eifersuchtsszene im Orang-Utan Revier




Petra's Mutti in Pasadena (8. - 29. November 2009)
In den drei Wochen haben wir vieles angeschaut und erlebt. Die gemeinsame Zeit haben wir sehr genossen (leider ist sie auch viel zu schnell vorübergegangen). Damit Mutti das Erzählen leichter fällt, hier die Highlights:
- Der zweite Tag in Los Angeles
- Ein Wochenende in San Francisco
- Ein Besuch im LA Zoo
- Zu Besuch bei Michael Jackson
- Szenen aus Pasadena und LA
- Griffith Observatory und Hollywood Blvd.
- Zwei Besuche in Santa Monica
- VIP Tour durch Paramount Picture Studio
- Ein unvergessener Tag am Beach
- Unser Thanksgiving
- Ein Nachmittag im Getty Center




Christmas 2007 in Las Vegas (22. - 25. Dezember 2007)
Was machen wir an Weihnachten ohne Familie? Dies war die Frage, die wir uns zusammen mit Conny und Matthias lange vor Weihnachten stellten. So ist die Idee entstanden zu den anderen "lonesome and desperate People" (einsam und verzweifelt) nach Las Vegas zu fahren. Wir sind irrtümlicherweise davon ausgegangen, dass es davon nicht viele gibt, denn Weihnachten ist auch hier ein Fest, das in der Familie gefeiert wird. Wir hatten vergessen, dass in Kalifornien u.a. sehr viele Asiaten leben - die waren ALLE in Vegas :-D
Glücklicherweise konnten wir uns durch die Pfiffigkeit von Conny und Matthias einen Traum erfüllen: Wir verbrachten 3 Nächte im WYNN. DANKE Euch beiden! Hier seht Ihr die Bilder.




Wine Tasting in Temecula (6. Oktober 2007 / 20. Oktober 2006)
Amerika – das ist Fast Food, Cola oder Pepsi. Conny und Matthias wurden - als sie nach LA gezogen sind - sogar gefragt: und was eßt ihr da drüben?
Das Kulturgut Wein paßt da schon garnicht in dieses Bild. Und doch müssen sich die Winzer aus den Staaten nicht verstecken, im Gegenteil. Ein Großteil der guten Weine kommt aus dem Sonnenstaat Kalifornien, besonders dem Napa Valley.
Dank Conny und Matthias haben wir im vergangenen Jahr das wichtigste Weinbaugebiet des Südens kennengelernt: Temecula. Es liegt circa eine Autostunde von Los Angeles entfernt. Die meisten der 15 Güter wurden erst in den vergangenen 30 Jahren gegründet. Noch werden die Tropfen bevorzugt vor den eigenen Toren ausgeschenkt. Es ist aber wohl nur eine Frage der Zeit, bis auch der Rest der Welt auf den Geheimtipp aufmerksam wird. Wir waren im vergangen Jahr und jetzt wieder dort. Hier die Bilder dazu.




Lobster Festival am Redondo Beach (22. September 2007)
Im monatlichen AAA-Heft (amerikanischer ADAC) haben wir gelesen:
Sept. 21–23 — Hier können sich Seafood Liebhaber direkt am Beach über die leckeren, roten Kustentiere freuen. Die bis zu einem Kilogramm schweren Hummer aus Maine werden Vorort in gigantischen Kesseln frisch zubereiteten. Die Besucher sitzen bunt gemischt am Strand zusammen, essen ihren Hummer und genießen dabei die Live-Musik. Kommen Sie zum Fest, bleiben Sie zum Spaß!
Da an diesem Samstag in München Wiesn-Anstich war, wollten wir auch nicht alleine sein und haben uns ins Getümmel stürzen. Hier die Bilder dazu.




Las Vegas und einige Nationalparks (Ende Juli 2007)
Hier sind die Fotos unserer einwöchigen Tour durch das Spielerparadies Las Vegas und diverse Nationalparks.

Diese Reise ist ein Beispiel der Gegensätze, die wir hier täglich erleben. Las Vegas ist beeindruckend, aber bekanntermaßend 100% künstlich, wider jeder Natur und auch anstrengend. Die Nationalparks stellen dazu einen imposanten Kontrast dar - wir waren begeistert!

Aus insgesamt 795 Fotos haben wir "nur einige" eingestellt:
- Las Vegas
- Zion National Park und Bryce Canyon
- Monument Valley und Horseshoe Bend
- Glen Canyon Dam und Antelope Canyon
- Grand Canyon
- Die Heimfahrt über Oatman (Route 66)



Independence Day - 4th of July (2007)
Am Independence Day wird die Verabschiedung der Unabhängigkeitserklärung vom 4. Juli 1776 gefeiert. Er wird als Geburtstag der Vereinigten Staaten, als freie und unabhängige Nation, gefeiert. Die meisten US-Amerikaner nennen diesen Tag einfach „4th of July“.

Diesen wichtigsten Jahrestag wollten wir mit Conny und Matthias verbringen und echt amerikanisch feiern. Also fragten wir Insider um Rat und erfuhren, dass die Rose Bowl der richtige Ort dafür sei. Sie ist das traditionsreiche Stadion Pasadenas. Hier wurde bereits fünfmal der Super Bowl und 1994 sogar das Endspiel der Fußball-WM ausgetragen!
Dem Programm entnahmen wir, dass ab 12:oo Uhr ein großes Familienfest mit Picknick stattfinden würde. Ab 19:00 Uhr sollte das "California Philharmonic Orchestra" live spielen und um 21:00 Uhr begänne das "revolutionär choreographierte" Feuerwerk. Es sollte die größte 4th of July Feier in Southern California werden! Wir waren sehr gespannt und packten leckeres Essen, unsere Picknick-Ausrüstung und natürlich den Foto ein. Hier der Tag in Bildern.




Diese Seite drucken